Sehr geehrte Eltern/Erziehungsberechtigte!

Nach einigen Wochen startet wieder der Unterricht an den Volks- und Mittelschulen. Meldungen aus der Bevölkerung sagen, dass sich die Schülerinnen und Schüler schon sehr freuen ihre Klassenkameraden wieder zu treffen. Aber auch bei den Lehrerinnen und Lehrern ist die Vorfreude enorm.
Payerbach und Reichenau waren ein „hotspot“ am Beginn der Corona-Covid-Krise, sind aber derzeit (dank der Disziplin der Bevölkerung) coronafrei. Dies soll auch so bleiben!

Dafür müssen in der Schule einige Bedingungen erfüllt werden (zusätzlich. zu den Punkten des Elternbriefes – 11.Mai):

  • Bereits im Bus Abstand halten, Maskenpflicht
  • Einlass ins Schulgebäude ab 7.15 Uhr
  • MASKENPFLICHT – Mund-Nasen-Schutz: Beim Betreten des Gebäudes verpflichtend, am Gang im Gebäude Pflicht, im Klassenraum am Platz nicht Pflicht – während des Unterrichts darf der Mund-Nasen-Schutz nicht auf der Tischplatte aufbewahrt werden, daher ins eigene Hygienesackerl „Sackerl zu deiner und meiner Sicherheit“
  • Bodenmarkierungen beim Eingang beachten und Abstände einhalten
  • Hände werden beim Eingang desinfiziert/gewaschen
  • Vor dem Unterricht: Aufsuchen der Garderobe, danach sofort in der Klasse Platz nehmen
  • In der Klasse: Wenn du an deinem Tisch sitzt, darfst du die Maske abnehmen
    Sobald du deinen Tisch verlässt → Maskenpflicht!
  • Generell keine Menschenansammlungen: Am Morgen schleunigst durch die Garderobe in die Klasse und nach Unterrichtsende durch die Garderobe schleunigst ins Freie (Abstand: min. 1 Meter)
  • Payerbach: Bitte immer Regenschutz bzw. Regenschirm mithaben (Wartezeit auf den Bus innerhalb des Schulhauses nicht erlaubt!)
  • Hygienesackerl „Sackerl zu deiner und meiner Sicherheit“: Inhalt – Handtuch, Seife, ev. Desinfektionstücher
  • Turnsaal, Raum für die bewegte Pause und sämtliche andere Ausweichräume bleiben geschlossen
  • Alle Schulsachen (auch aus den Kästen und Bankfächern) in der Klasse, wie auch die Schreibtischunterlage ist am Montag, den 18. Mai (Gr. A) bzw. am Mittwoch, den 20. Mai (Gr. B) von den SuS nach Hause mitzunehmen, nichts bleibt an HÜ-Tagen am Platz oder im Bankfach – Infektionsgefahr minimieren!
  • Kein Bäcker, kein Getränkeautomat
  • Kein Klassenwechsel (außer PM und Werken)
  • Eher während der Stunde aufs WC gehen, nicht alle auf einmal in der Pause. Nur 2 Kinder (in Payerbach nur 1 Kind) dürfen gleichzeitig das WC aufsuchen, Hände waschen!
  • Neue Pausenordnung beachten! Kein Wuzler, kein Tischtennisraum
  • Wenn Pause in der Klasse → auch hier Abstand halten
  • Jause sitzend am eigenen Sessel in der Klasse essen!
  • Sackerl für den Mund-Nasen-Schutz (ev. mit Zipp) mitnehmen
  • Mehrmals am Tag Hände waschen
  • Nach jeder Stunde lüften
  • Sobald sich ein Kind krank fühlt (auch nur bei Schnupfen oder Husten) bitte vom Unterricht fernbleiben!
  • Eltern dürfen das Schulhaus nicht betreten; bitte nur mit Voranmeldung beim Klassenvorstand oder Direktion
  • Betreuungs-/Hausübungsstunden enden wie der reguläre Klassenstundenplan

Wir freuen uns unsere Schützlinge wieder in der Schule begrüßen zu dürfen, wollen aber auch, dass beide Orte weiterhin „coronafrei“ bleiben. Unterstützen Sie unsere Maßnahmen, indem Sie mit Ihrem Kind über die Einschränkungen in der Schule reden – damit Covid-19 in Payerbach und Reichenau keine Chance mehr hat!

Das Team der NMS Payerbach und der NMS/PTS Reichenau
Tel.Nr.- P: 02666/52476 Tel.Nr.- R: 02666/52880